Bundesweiter Vorlesetag 16. November 2018

Wie in jedem Jahr beteiligten wir uns mit verschiedenen Aktivitäten am „Bundesweiten Vorlesetag“, der immer am dritten Freitag im November stattfindet und sich zum Ziel gesetzt hat, die Lesebegeisterung zu fördern.

In diesem Jahr besuchten ausgewählte Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen die Thalia – Buchhandlung im Rathaus – Center Pankow. Mit dieser Einrichtung verbindet uns seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit.  Die Buchhändlerin Frau Kettenbach und Frau Kirschner haben für den diesjährigen Vorlesetag die Schriftstellerin Cally Stronk eingeladen, die unseren Kindern aus ihren Büchern vorgelesen hat. Nach einem Gespräch mit der Schriftstellerin hatten unsere Mädchen und Jungen noch Gelegenheit sich in der Buchhandlung, die für uns extra vorzeitig öffnete, umzusehen und weitere Bücher kennenzulernen. Sehr schön und unbedingt erwähnenswert ist, dass der Förderverein unserer Schule Geld zur Verfügung gestellt hat, damit wir neue Bücher für unsere Schulbibliothek aussuchen und kaufen konnten.

Ausgewählten Kindern der fünften und sechsten Klassen boten wir am 16. November zum Vorlesetag folgende interessante Veranstaltung im Theaterraum unserer Schule.

Der Schriftsteller Mathias Christiansen kam wiederholt zu uns und las aus einem Kinderbuch vor, welches ihn in seiner Kindheit begeisterte. Anschließend führte er mit den Mädchen und Jungen eine angeregte Diskussion.

Übrigens:  Die Bücher, die Mathias Christiansen selber schrieb und aus denen er uns in den letzten beiden Jahren zum Vorlesetag vorlas, können in unserer Schulbibliothek ausgeliehen werden.  Herr Christiansen stellte uns einige Exemplare zur Verfügung. Besonders spannend ist, dass eines der Bücher, „Das Geheimnis des alten Bahnhofs“, als Handlungsort unser Heinersdorf aufweist.

Also: Ein Besuch unserer Schulbibliothek lohnt sich mal wieder!

Der „Bundesweite Vorlesetag“ war auch in diesem Jahr ein tolles Erlebnis und regte viele Schülerinnen und Schüler weiter zum Lesen an.

Im Namen der Fachkonferenz Deutsch:

Andrea Kirschner

Dieser Beitrag wurde unter Schulalltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.